Geschnitten, nicht gepresst: Lathe Cut Recording

Wir gestalten und fertigen Schallplatten, die ausschliesslich im lathe cut Verfahren hergestellt werden.

Das heisst: bei uns wird eine Schallplatte nicht gepresst, sondern das Tonsignal wird in Echtzeit direkt in einen Rohling hinein geschnitten.

Dabei bedienen wir uns einer besonders hochwertigen Methode des Tonträgerschnitts: Dem Schneiden mit Diamanten. Hierbei wird die Audiorille der Schallplatte mit einem speziell geschliffenen Diamanten direkt aus einem individuell präparierten Kunststoffrohling heraus geschnitten, so dass eine besonders scharf geschnittene und haltbare Rille entsteht.


 
unsere Maschine: eine Presto 6N, BJ ca.1940 (New York), ausgestattet mit einem Schneidkopf Grampian Type D.


die Stimme des Hasen


Unsere Tonträger entstehen in Handarbeit als Einzelanfertigungen, oder in kleinen Serien.

Bei der Präparation und visuellen Gestaltung unserer Rohlinge experimentieren wir mit unterschiedlichen Materialien und Techniken, und nutzen dabei die Möglichkeiten einer eigenen Siebdruckwerkstatt.

 

Ihr wollt eine eigene Schallplatte?

Schickt uns Eure Musik (als CD, MP3, Download, Cassette ...)


* records@hasenbart.de *

.